Pledge 1 percent - xalt hilft auf dem Weihnachtsmarkt für den guten Zweck aus

Pledge 1% at XALT

Weltweit bewegt Pledge-1% Firmen dazu, der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Ein Prozent ihrer Zeit, Kapitals, der Produkte oder des Profits werden an eine gemeinnützige Organisation ihrer Wahl gespendet.

Atlassian, Salesforce und Rally riefen im Jahr 2014 diese Initiative ins Leben. Heute sind bereits über 10.000 Mitglieder in der ganzen Welt beteiligt. XALT ist ein Teil dieser Gemeinschaft.

Glühwein trinken für den guten Zweck

Durch die Initiative des Mitarbeiters Benedikt Dollinger konnte das TEAM XALT seinen Teil auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt dazu beitragen. Zusammen mit dem Round Table Leipzig wurde Glühwein für den guten Zweck an die Besucher ausgeschenkt. Julia, Ben, Philipp, Anton und Jan übernahmen in ihrer Arbeitszeit mehrere Schichten am Stand. Der Erlös aus dem Verkauf der heißen Köstlichkeit (es gab natürlich auch Kinderpunsch) wird zu 100% an verschiedene wohltätige Organisationen gespendet.

Zusätzlich zu der Spendensumme war es schön, mit unzähligen Menschen über soziale Projekte zu sprechen und dadurch auch mehr über den Gesprächspartner zu erfahren. Wirklich jeder hatte eine Geschichte, in der man den Grundgedanken “etwas Gutes tun” wieder finden konnte.
Und dabei ist am Ende nicht wichtig, wie viel Euros man gesammelt oder wie viele Stunden man gearbeitet hat, sondern dass man die Bedürfnisse anderer über die eigenen stellt und etwas macht.

Roundtable

Round Table bietet neben dem Glühweinstand in diesem Jahr auch wieder ihr Leipziger Gastronomiequartett an. Insgesamt 32 Leipziger Gastronomen beteiligen sich an dieser Aktion. Auf jeder Karte des Quartetts befindet sich noch ein Gutschein für den jeweiligen Ort, eine Win-Win Situation also, denn die Einnahmen werden auch in diesem Jahr zu 100% gespendet.

Die Spenden gehen an die Elternhilfe

Auch in 2023 gehen die Einnahmen des Projektes wieder komplett an die Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V.. Im Juni 1990 gegründet unterstützt dieser Verein Familien und begleitet krebskranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf ihrem schweren Weg.

Hierbei kommt ein Team aus den Bereichen Psychologie, soziale Arbeit, Sport-, Kunst- und Musiktherapie zum Einsatz, um den Kindern bestmöglich zur Seite zu stehen.
Weitere Informationen unter findet man unter www.elternhilfe-leipzig.de.

Wir freuen uns darauf, auch in Zukunft bei weiteren Aktionen dabei sein zu können und so einen Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen.

Julia und Jan unterstützen den Glühweinstand auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt

Wenn auch Du dich ehrenamtlich während der Arbeitszeit engagieren möchtest sende uns doch deinen Lebenslauf unter xalt.de/jobs

Inkometa Award

BSH Hausgeräte gewinnt Inkometa Award für das beste Intranet

BSH Hausgeräte hat den Inkometa Award für das beste Intranet in der Kategorie Social Intranet / Collaboration Intranet gewonnen. Das Unternehmen erhielt die Auszeichnung für seine Arbeit an dem Intranet, das 2020 zusammen mit seinem technischen Implementierungspartner XALT Business Consulting GmbH eingeführt wurde.

Der Inkometa Award ist einer der wichtigsten Preise für Interne Kommunikation in Deutschland und wird von der SCM – School for Communication and Management betreut. Seit 2018 gibt es Auszeichnungen in den Kategorien Medien, Strategie, Kampagne, Intranet & Digital Workspace und Internationale Interne Kommunikation.

Der Inkometa Award ist eine Anerkennung für die harte Arbeit und die Bedeutung einer globalen Informations- und Kollaborationsplattform, die BSH Hausgeräte in die Erstellung und Pflege ihres Intranets gesteckt hat. Diese Auszeichnung ist ein Beweis für das Engagement des Unternehmens, seinen Mitarbeitern die bestmögliche Arbeitsumgebung zu bieten.

Über XALT

XALT ist ein Boutique-Beratungsunternehmen mit Sitz in München und Leipzig und einer Niederlassung in den Vereinigten Staaten von Amerika und entwickelt DevOps und IT-Infrastrukturlösungen und ermöglicht Teams eine effiziente Zusammenarbeit. XALT hilft Unternehmen, digitale Produkte schneller auf den Markt zu bringen, Teams zusammenzubringen und die digitale Transformation zu fördern.

Die Kunden von XALT sind einige der innovativsten und aufstrebendsten Unternehmen der Welt. Sie reichen von der Fertigung über den Finanzsektor bis hin zu E-Commerce und staatlichen Institutionen. Unternehmen stehen derzeit vor der Herausforderung, Software manuell freizugeben und zu testen und dafür zu sorgen, dass alles regelkonform und sicher ist. Das Fehlen der richtigen Werkzeuge, Unternehmenskultur und Denkweise erschwerte die Zusammenarbeit zwischen Abteilungen und Teams. XALT übernimmt die schwierige, aber unerlässliche Arbeit, DevOps- und Kollaborationslösungen zu entwickeln – damit sich Unternehmen und Teams darauf konzentrieren können, echten Mehrwert für ihre Kunden und Nutzer zu schaffen.

Über BSH Hausgeräte

Die BSH Hausgeräte GmbH ist der größte Hersteller von Haushaltsgeräten in Europa und eines der weltweit führenden Unternehmen in dieser Branche. Rund 40 Produktionsstandorte und ein starkes Netzwerk aus 80 Vertriebs-, Produktions- und Servicegesellschaften in rund 50 Ländern bilden die Grundlage für das kundenorientierte Geschäftsmodell der BSH. Die BSH beschäftigt derzeit über 60.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt.

Über das Intranet

BSH Hausgeräte hat bei der Erstellung und Pflege des Intranets eng mit seinem technischen Partner, der XALT Business Consulting GmbH, und seinem Konzeptpartner, ]init[, zusammengearbeitet. Das Intranet verfügt über soziale Funktionen wie Likes, Shares und Kommentare sowie über Inhalte, die auf die verschiedenen Teams, Abteilungen und Länder zugeschnitten sind. Es gibt auch eine zentrale Nachrichtenzentrale für das gesamte Unternehmen.

Technische Umsetzung

XALT Business Consulting war für die technische Umsetzung des Intranets verantwortlich. Das Team von XALT hat die technischen Spezifikationen des Intranets im Laufe des letzten Jahres verbessert und dafür gesorgt, dass es auch bei hohem Datenverkehr immer verfügbar ist und reibungslos funktioniert.

Das BSH-Intranet nutzt die Leistungsfähigkeit von Confluence von Atlassian und der Linchpin Intranet Suite. Es wird in der AWS Cloud bereitgestellt und nutzt automatische Skalierung, automatische Backups, automatische Rollbacks und integrierte Sicherheitsfunktionen. Diese technischen Implementierungen ermöglichen es der BSH, das Intranet jederzeit mit minimalen Ausfallzeiten (99,95 % Uptime) am Laufen zu halten, selbst wenn 60.000 Nutzer/innen darauf zugreifen. Erfahre hier mehr über das Intranet: https://www.xalt.de/en/success-stories/success-story-intranet-with-linchpin/

11 Steps for better code

The 11 XALT steps to Better Code

Du fragst dich, wie wir bei XALT coden und Software entwickeln? In diesem Blog-Beitrag stellen wir einige unserer Leitprinzipien vor, wenn es um Softwareentwicklung jeglicher Art geht. Inspiriert wurden wir dabei von keinem Geringeren als Joel Spolsky (ehemaliger CEO von Stack Overflow, u.a. einer der Erfinder von Trello), der bereits im Jahr 2000 die wichtigsten Schritte des Programmierens beschrieben hat.

Einiges hat sich seither geändert und ist einfacher geworden, aber die Kernprinzipien gelten auch im Jahr 2021 noch und sind ein schneller und einfacher Weg, um herauszufinden, ob dein SaaS-Geschäftsmodell tatsächlich so gut ist, wie du denkst, oder ob das volle Potenzial ausgeschöpft wird. 

Wenn du in einem Unternehmen, in dem Software entwickelt wird, eine Management- oder Teamleiterposition innehast, solltest du dir die folgenden Fragen stellen und mit „Ja“ beantworten:

(Aus Sicht nach Jobsuchenden im Software-Bereich ist es natürlich auch immer gut zu wissen, ob dein potenzieller Arbeitgeber sich am Puls der Zeit bewegt (wink))

1. Versionskontrolle – Verwendet ihr das?

Natürlich tun wir das, wir leben schließlich nicht mehr in den 90ern. Wenn du Änderungen an deinem Code nachverfolgen, verwalten und damit deinen Programmierern eine effektivere Zusammenarbeit ermöglichen willst, ist die Versionskontrolle von entscheidender Bedeutung.

Für uns ist ein Git-Workflow das A und O, aber je nach Art des Projekts verwenden wir Feature Branching, Continuous Delivery, machmal auch noch Gitflow. Wir verwenden unter Anderem das Atlassian-eigene Bitbucket, sowie GitLab und GitHub Cloud. Dabei legen wir den größten Wert auf Automatisierung.

2. Könnt ihr Builds in einem Schritt erstellen?

Ja, und wir können sogar noch einen drauf setzen; Durch die Verwendung von Docker und Bamboo, GitHub Actions und GitLab Pipelines wird dies für unsere Projekte immer automatisch gebuildet. Durch den Einsatz solcher Tools kann man die Integration von Code mehrerer Beteiligter in einzelne Builds leicht automatisieren (Stichwort Continuous Integration, Continuous Delivery).

Weitere Infos zu unsere Herangehensweise findest du hier: https://stackshare.io/xalt/xalt und https://www.xalt.de/life-at-xalt/

3. Erstellt ihr Daily Builds?

Ja, daily Builds sind dein Freund bei der Identifizierung von Problemen. Aber warum hier aufhören? Mit CI/CD und automatisierten Tests können sogar mehrere Builds pro Tag bereitgestellt werden! 

Wir erstellen immer Daily Builds für unsere Kunden und halten auch Testserver für sie bereit.

4. Habt ihr eine Bug-Datenbank?

Ja! Anstatt Bugs auf Steintafeln, Haftnotizen oder einfach aus dem Gedächtnis zu schreiben, haben wir uns für Jira entschieden, um ein effektives, leistungsstarkes und vielseitiges Bug-Tracking zu ermöglichen. Wir sind sogar so weit gegangen, dass wir Jira mit anderen bug-tracking Lösungen integrieren können und so nie einen bug aus den Augen verlieren. Eine weitere großartige Sache an Jira ist die einfache Integration mit Wissensdatenbanken wie Confluence, in denen man alle Bugs und Probleme im Detail dokumentieren kann. 

5. Behebt ihr Bugs, bevor ihr neuen Code schreibt?

Ja, wir pflegen immer unsere technischen Schulden (technical debts). Was sind technische Schulden? Gut, dass du fragst! Wir gehen näher darauf ein, was technische Schulden für Unternehmen und Programmierer gleichermaßen bedeuten; Du kannst hier alles darüber lesen.

Im Wesentlichen ist es sehr nützlich, Fehler zu beheben, bevor man neuen Code schreibt. Damit vermeiden wir u.A., dass man in einem Softwareprojekt in der Zeit zurückgehen muss, um herauszufinden, warum der Code heute nicht funktioniert. Je mehr Zeit vergeht, desto schwieriger wird es, sich daran zu erinnern, wo und wann ein bug erstmalig aufgetreten ist. Daher ist die Methodik der kontinuierlichen Dokumentation eine großartige Möglichkeit, dies zu erreichen, abgesehen davon, dass Fehler so schnell wie möglich behoben werden 

6. Habt ihr einen aktuellen Zeitplan?

Immer. Wir leben die agile Softwareentwicklung jeden Tag, daher gilt der Begriff des aktuellen Zeitplans von Natur aus für alles, was wir tun.

Unser Tool der Wahl zu diesem Thema ist Jira, das die Planung und Verwaltung von Projekten so einfach wie möglich und so komplex wie nötig gestalten kann. 

7. Habt ihr eine Spezifikation?

Darauf kannst du wetten. Eine Produktspezifikation ist im Grunde eine Blaupause, die genau beschreibt, was das fertige Produkt tun wird, was seine Kernfunktionen sind, für wen es gedacht ist und so weiter. 

Um dies leicht editierbar und gemeinsam nutzbar zu machen, verwenden wir Confluence und eine einfache Integration mit JIRA-Issues sowie ein Team hochqualifizierter und kluger Kekse, die technische Spezifikationen für ein bestimmtes Issue schreiben können, als wäre es das Keksrezept Ihrer Großmutter. 

8. Haben eure EntwicklerInnen ruhige Arbeitsbedingungen?

Oh ja, du solltest deinen ProgrammiererInnen (und allen anderen MitarbeiterInnen deines Unternehmens) angenehme und ruhige Arbeitsbedingungen bieten.

Ob in einem unserer tollen Büros oder zu Hause – wenn du bei Team XALT arbeitest, hast du die Wahl, von wo aus du arbeitest.

Auch nach der Pandemie genießt du die Vorteile von Home-Office und Remote Working. Immer noch zu laut? Wir können dich auch mit noise cancelling Kopfhörern ausstatten, damit du noch besser in der „Zone“ bleiben kannst. 

9. Habt ihr Tester?

Es ist wichtig, Tester in deinem Team zu haben. Wie sonst soll ein Fehler oder eine fehlende Funktion deines Produkts bemerkt werden? Wenn deine Kunden dir sagen, dass es ein Problem gibt? Ja, das sollte man vermeiden, und das Testen deiner Software kann wirklich helfen.

Bei XALT verwenden wir neben Unit-Tests auch automatisierte Tests für unsere Builds, zum Beispiel mit Jira und Bamboo von Atlassian. Mit XRAY können Tests sogar in schönen Frontends präsentieren. Alles darüber kannst du hier nachlesen: Automatische Testverwaltung mit XRAY. Außerdem ist Selenium ein weiteres Tool der Wahl, um Lösungen aus der Benutzerperspektive zu testen. 

10. Führt ihr QA-Tests durch?

Das tun wir, mit Hilfe von Jira und XRAY. Mehr darüber kannst du in diesem Blogbeitrag lesen.

11. Verwendet ihr die besten Tools, die man für Geld kaufen kann?

Immer. Die Auswahl der Geräte und Werkzeuge deiner Wahl ist die beste Voraussetzung dafür, dass sich jeder in deinem Unternehmen wohl fühlt. Und seien wir ehrlich – was gibt es Besseres, um ProgrammiererInnen zu bestechen, als ihnen alle Werkzeuge, Software und Hardware zur Verfügung zu stellen, die sie brauchen, um glücklich zu sein (abgesehen von einer angemessenen Vergütung)?

Wenn du also mit Team XALT zusammenarbeitest, brauchst du uns nur zu sagen, welche Art von Ausrüstung du benötigst, und wir kümmern uns darum.


Bist du mit unseren Prinzipien und der Art und Weise, wie wir arbeiten, einverstanden? Lasse es uns wissen, und wenn du Interesse hast, erfahre aus erster Hand, wie dein Unternehmen ein paar Grundprinzipien nutzen kann, um sich von konkurrierenden Firmen in der Softwareentwicklung und darüber hinaus abzuheben.

Wenn du ein Entwickler bist, und eine neue Herausforderung in einem Unternehmen suchst, das die Arbeit mit und an Software zum Vergnügen macht. Indem es ein paar grundlegende, aber sehr wichtige und starke Prinzipien wie die oben genannten befolgt, schicke uns gerne deinen Lebenslauf und genieße einen reibungslosen und unverbindlichen Einstellungsprozess.

Werde Teil des Teams!

Arbeite zusammen mit uns an spannenden Projekten und Lösungen für brennende IT Fragen aus den Bereichen Atlassian, DevOps und Cloud Technologien.

Home Office Ausstattung

Die beste Ausstattung für dein Home Office

Remote Work ist in aller Munde und aus der modernen Arbeitswelt nicht mehr weg zu denken. Doch neben “einfach von zu Hause aus” arbeiten und produktivem arbeiten im Home Office gibt es einige essenzielle Unterschiede. Ein wichtiger Faktor um einen guten Start hinzulegen, ist die richtige Home Office Ausstattung.

Während einige der unten aufgelisteten Artikel unverzichtbar sind, sind andere im Home Office einfach nur nützlich.

Stehschreibtisch

Stehschreibtische oder auch höhenverstellbare Schreibtische sind eine großartige Möglichkeit, den Tag zu beginnen – sowohl für Ihre Gesundheit als auch für Ihre Produktivität. Wenn Sie bereit sind, den Sprung vom Sitzen zum Stehen zu wagen, empfehlen wir Ihnen ein Stehschreibtisch, der in mehreren Positionen verwendet werden kann. So können Sie während Ihres Arbeitstages problemlos zwischen Sitzen und Stehen wechseln.

Viele unserer Mitarbeitenden nutzen höhenverstellbare Schreibtische wie etwas den EG8 in weiß von FlexiSpot.

Ergonomischer Bürostuhl

Neben dem Schreibtisch gibt es ein weiteres wichtiges Möbelstück Ihre Home Office Ausstattung – den Bürostuhl. Langes Sitzen kann den Körper mit Schmerzen im unteren Rücken, im Nacken und in den Schultern, mit Bewegungsschwierigkeiten und Lethargie belasten. Ein stützender Bürostuhl kann helfen, einige der negativen Auswirkungen des Sitzens zu mildern.

Wir haben beipielsweise Anfang 2022 die Stühle in unserem Office in Leipzig ausgetauscht und sitzen nun alle auf Stühlen von Sedus.

Kurze Anmerkung: Der Hocker im obigen Bild ist natürlich das genaue Gegenteil von einem ergonomischen Stuhl (wurde zum Zeitpunkt des Fotos noch nicht geliefert). 🤣

Zweiter Monitor

Ein Laptop-Bildschirm allein reicht möglicherweise nicht aus, vor allem wenn Sie es gewohnt sind, mit einem großen Monitor oder mehreren Bildschirmen zu arbeiten. Die Preise für Home Office Monitore variieren je nach Größe, Qualität und Funktionen erheblich, aber Einsteigermodelle können recht preiswert sein.

Wenn Sie viel mit Grafiken oder Videos arbeiten, benötigen Sie einen hochauflösenden Monitor mit präzisen Farben. Monitore gibt es in verschiedenen Größen, was ebenfalls ein wichtiges Detail für den Kauf ist. Sie sollten genug Abstand zum Monitor haben, da dies sonst schlechte Auswirkungen auf Ihre Augen haben könnte und schneller zu Ermüdungserscheinungen führt.

Bei XALT arbeiten wir gerne mit Monitoren von DELL, zum Beispiel dem S2721QS.

Berücksichtigen Sie also den verfügbaren Platz, die Höhe und Tiefe Ihres Schreibtisches und die Höhe Ihres Stuhles. Der größte Monitor muss nicht unbedingt der beste für Ihre Bedürfnisse sein.

Laptop-Ständer

Um gesundheitliche Probleme wie Rückenschmerzen, Nackenschmerzen und Augenschmerzen im Home Office zu vermeiden, sollten Sie beim Arbeiten am Computer einen Laptopständer verwenden. Ein Laptopständer sollte Teil jeder guten Home Office Ausstattung sein, er erhöht den Bildschirm des Computers und hilft Ihnen, Ihr Laptop auf Augenhöhe zu positionieren.
Gleichzeitig verbessern Sie Ihre Sitzposition und beugen hierduch Rückenschmerzen vor. Indem der Laptop erhöht wird, verbessert sich die Luftzirkulation und es entsteht weniger Hitze.

Wir können den Ständer von Rain Design für knapp 55 Euro empfehlen
Die Anschaffungskosten variieren je nach Marke und Größe des Produkts. Tragbare Ständer sind in der Regel etwas teurer als fix montierte Modelle.

Wireless Keyboard und Maus

Wenn Sie Ihren Laptop auf einen Ständer stellen, wie oben empfohlen, sollten Sie für Ihr Heimbüro in eine kabellose Tastatur investieren. Für eine einfache kabellose Tastatur und Maus, die ihren Zweck erfüllt, müssen Sie nicht viel Geld ausgeben.

Achten Sie auf eine lange Akkulaufzeit, damit Sie nicht mehr Zeit damit verbringen, die Geräte aufzuladen, als sie zu benutzen. Wenn Sie viel mit Zahlen arbeiten, sollten Sie eine Tastatur mit einem separaten Ziffernblock in Betracht ziehen. Achten Sie auch auf den Geräuschpegel. Einige Tastaturen sind viel lauter als andere, was in kleinen Wohnungen ein echtes Problem sein kann!

Eine gute kabellose Maus können Sie für ein paar Euro bekommen oder etwas mehr ausgeben, um einige praktische Funktionen hinzuzufügen. Die Maus MX Master 3 Maus von Logitech wird über Bluetooth oder USB-Empfänger angeschlossen, lässt sich auf fast jeder Oberfläche bedienen und unterstützt bis zu drei Computer gleichzeitig. Daher ist diese perfekt für unser Office, da hier die Arbeitsplätze von mehreren Mitarbeitern genutzt werden.

Natürlich sind die Magic Mouse und das Magic Keyboard von Apple unschlagbar – manchen ist die MX Master 3 aufgrund des ergonomischen Designs jeodch lieber.

Headset for remote work

Headset

Für Heimarbeiter, die in kleinen Teams arbeiten oder sich mit Kollegen in anderen Büros verbinden müssen, ist ein gutes Headset ein unverzichtbares Hilfsmittel. Es gibt zwei wichtige Punkte auf die man beim Headset achten sollte: Headsets mit Geräuschunterdrückung und drahtlose Bluetooth-Geräte. Headsets sehen professionell aus und helfen Ihnen, auch in einer etwas lauteren Umgebung ungestörte Gespräche zu führen.

Beim Headset setzen wir bei XALT voll auf die Produkte von Jabra – entweder den Evolve 30 MS mit Kabel oder den Evolve2 65 wireless.
Für Besprechungen mit mehrere Mitarbeitern im selben Raum nutzen wir in München und Leipzig den Jabra Speak 510.

Fazit

Die richtige Home Office Ausstattung und vor allem auch gutes Zubehör ist aus unserer Sicht sehr wichtig. Ja, es ist nicht ganz günstig und man kommt hier schnell in einen vierstelligen Eurobereich. Aber das Geld ist gut investiert, da es sich positiv auf die eigene Gesundheit (Rücken, Augen, Handgelenke, usw.) auswirkt und man deutlich entspannter arbeiten kann.

Unser Team entscheidet selbst, wo es arbeiten möchte: im Büro (München oder Leipzig), im Home Office oder in einem Coworking Space wie zum Beispiel Design Offices.

Manchmal möchte man niemanden um sich herum haben, um sich zu konzentrieren und Dinge besser abzuarbeiten. Und an manchen Tagen möchte man sich im Büro mit seinen Kollegen über gemeinsame Projekte austauschen oder braucht einen Tapetenwechsel von zu Hause.

Deshalb bietet XALT seinen Teammitgliedern die Möglichkeit, den Arbeitsort selbst zu wählen und stellt die richtige Ausstattung für das Homeoffice zur Verfügung.

Inkometa

Shortlist for Inkometa Award – Kategorie: Intranet

We are happy to announce, that the BSH Intranet is on the INKOMETA shortlist for the best intranet in the category “Intranet & Digital Workplace”.

The BSH Intranet is a social intranet that was developed together with their solution and consulting partners XALT and ]init[.

About the INKOMETA Award

INKOMETA, the award for successful internal communications, honors competition entries in five categories: Strategy, Media, Intranet & Digital Workplace, Campaigns, and International Internal Communication. 

Learn more here: INKOMETA

About the Intranet

In September 2020, BSH launched its new intranet based on Atlassian Confluence and Linchpin as its new intranet and shut down its Microsoft Sharepoint platform.

The social intranet makes it easy to communicate with colleagues and allows employees to easily find the information they need. It also provides easy access to all kinds of resources the employees need.

Some of the main features of the BSH Intranet are:

Social communication and engagement

The social intranet makes it easy to connect and engage with colleagues. Using the intranet, employees can connect not only with their team but even with colleagues across different departments and subsidiaries within BSH.

The social intranet enables employees and managers to engage in digital dialog. It is a social network for all BSH employees. Social functions such as liking, sharing, and commenting on posts are integrated here.

A News Hub

All important news about products, events, or other topics relevant to employees is displayed on the main landing page for everyone to read at any time. The solution makes it easy to publish news that is important for the entire BSH staff or even for specific countries or subsidiaries.

A centralized hub for all employees

The new intranet provides all vital information, links, and resources BSH employees need right at the plan of their hands.

Learn more about the BSH Intranet project in our Success Story: Success Story – Linchpin Intranet

About BSH

The BSH Household Appliances GmbH is the largest manufacturer of household appliances in Europe and one of the world’s leading companies in this industry. Around 40 manufacturing sites and a strong network of 80 sales, production, and service companies in around 50 countries form the foundation of BSH’s customer-focused business model.

Working remote with the right equipment

Console.log podcast interview with Fabienne

Unsere Mitarbeiterin Fabienne Gerhard war zu Gast im Podcast console.log (“hello heroes”); Ihrer ehemaligen Hochschule; Der Hochschule München.

Die erste Folge des Podcasts widmet sich ganz der Grundlage der IT, Digitalisierung und Transformation und wie die Programmierung, oder auch Code, dir den Zugriff auf das Große Ganze geben.

Hier geht's zum Podcast

Apple

Google

Amazon

Web

Über den Podcast

Codes sind langweilig, Informatik im Berufsalltag öde und die Welt der Zahlen ein Endgegner? Von wegen! In diesem Podcast werden Heldengeschichten erzählt, die zeigen, warum Programmieren bunt ist.

Unter der Leitung von Professor Dr. Markus Stäuble betrachtet der Podcast Erfolgsgeschichten rund um das Thema Programmierung.


Über Fabienne

Fabienne widmet sich bei der XALT vor allem den Themen Knowledge Management und ermöglicht es den Teams und Mitarbeitern unserer Kunden durch die Einführung von Kollaborationsplattformen, Social Intranets und Learning Management Systemen die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens zu fördern.

Was ist Wissensmanagement?

Wissensmanagement ist der Prozess der Erstellung, Freigabe, Nutzung und Verwaltung von Wissen und Informationen einer Organisation. Dazu gehören die Systeme und Prozesse, die zum Erfassen, Speichern, Verteilen und Abrufen von Wissen und Informationen verwendet werden. Eine Möglichkeit ist die Erstellung eines Wissensmanagementsystems, das Wissen und Informationen erfasst, speichert und abruft. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Wissensmanagementsprozessen, die zum identifizieren, erstellen, speichern, verteilen und abrufen von Wissen und Informationen verwendet werden.

Mehr Informationen zum Thema Wissensmanagement finden Sie in unserem Webinar.

Team Event Munich 2022

Team Event München – Juni 2022

Das letzte Teamevent im Oktober 2021 war ein großer Erfolg. Das Event war aufgrund von Covid-19 dringend nötig. Dem Team gefiel es so gut, dass wir weitere Events in kürzeren Abständen veranstalten wollten. Jetzt, im Juni 2022, war die Zeit für das nächste Event gekommen. Das Team war begeistert, wieder zusammenzukommen und den Spaß fortzusetzen. Aber dieses Mal ein bisschen größer, umfangreicher und mit mehr Teilnehmern.
Also beschlossen wir, das nächste Teamevent auf zwei Tage zu verteilen.

Tag eins: Rafting auf der Isar

Der erste Tag sollte sich auf Spaß, Teambuilding und den Austausch untereinander konzentrieren. Der zweite Tag sollte sich auf die Verbesserung der Kommunikation im Team XALT fokussieren. Deshalb luden wir einen Coach zu einem Workshop ein, der uns dabei half, unseren Kommunikationsstil in kleine Schritte zu zerlegen und jeden Schritt zu verbessern, um eine ausgefeiltere Vorgehensweise zu erreichen.
Aber zurück zum ersten Tag. Als ersten Ort des Tages entschieden wir uns für das Alpenvorland an der Isar. Um genau zu sein, nach Lenggries. Nachdem wir in Lenggries angekommen waren, gingen wir direkt zum Hauptquartier des Veranstalters Montevia.

Hier wurde bei dem obligatorischen Weisswurstfrühstück endlich enthüllt, was sich das Marketingteam ausgedacht hatte. Das Team sollte ein eigenes Floß bauen und damit die turbulenten Gewässer der Isar zu befahren. Also gings erstmal ans Ufer der Isar, wo ein kleiner Bausatz für den Flossbau auf uns wartete. Nach einem kurzen Intro durch unseren Guide konnte es auch auch schon losgehen. Die Flösse wurden gebaut, Neo’s angezogen und dann gings ab aufs Wasser.

Aber halt, der Tag war noch nicht zu Ende. Nachdem wir die Flöße abgebaut hatten, ging es zurück zum Bahnhof, zurück nach München und zum Killian’s Irish Pub. Wie du dir vorstellen kannst, waren wir alle ziemlich hungrig, nachdem wir einen halben Tag auf dem Wasser verbracht hatten. Und was gibt es Besseres als ein paar leckere Burger, Spare Rips und ein kühles Pint Irish Ale.

Tag zwei: Workshop Büro München

Der heutige Workshop stand ganz im Zeichen der Teambildung und der Frage, was es bedeutet, ein Teil von XALT zu sein. Wir begannen mit einer kurzen Einführung von Timon, unserem Coach, und begannen dann direkt mit dem Bau unseres XALT-Mobils.
Wir teilten uns in drei Teams auf und machten uns an die Arbeit, damit unser Handy gleich aussieht, sich gleich anfühlt und gleich funktioniert.
Als nächstes sprachen wir darüber, wann es Zeit für XALT ist. Wir besprachen die vier Phasen der psychologischen Entwicklung, die ein Team bei der Arbeit an einem Projekt durchläuft: Forming, Storming, Norming und Performing. Das Modell wird auch Tuckmans Phasen der Gruppenentwicklung genannt.
Das war eine sehr hilfreiche Übung für uns, denn sie half uns zu verstehen, in welcher Phase sich unser Team befindet und was wir tun müssen, um weiter zu wachsen und uns zu entwickeln – persönlich und als Team.
Zum Schluss haben wir die Themen besprochen, an denen wir gerade arbeiten. Wir untersuchten unsere Projektpipeline, Projekte, die abgeschlossen sind, und Themen, die wieder auf den Tisch kommen müssen. Das war eine großartige Gelegenheit, einen Überblick darüber zu bekommen, woran jeder arbeitet, und Bereiche zu identifizieren, in denen wir die einzelnen Teammitglieder stärker unterstützen müssen.
Alles in allem war der heutige Workshop eine gute Gelegenheit, uns als Team zusammenzuschließen und ein besseres Verständnis für unsere Rollen und Aufgaben zu bekommen.

Zeit für ein kurzes Resümee

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der zweite Tag des Teamevents ein großer Erfolg war. Wir hatten jede Menge Spaß, lernten uns noch besser kennen und erfuhren viel darüber, wie wir arbeiten und wo unsere Stärken und Schwächen liegen.
Ein großes Dankeschön an alle, die an dem Event teilgenommen haben. Wir freuen uns schon darauf, das nächste Event zu planen. Diesmal in Leipzig. Und hoffentlich mit mehr Leuten, die mitmachen.

Girls'Day 2022 XALT

Der erste Girls’Day bei XALT 2022

Der Girls’Day ist eine bundesweite Aktion, bei der Schülerinnen ab der 5. Klasse einen Tag lang in einem Betrieb ihrer Wahl einen Einblick in einen angestrebten, naturwissenschaftlich-technischen Beruf erhalten. Frauen sind in der IT nach wie vor unterbesetzt, weil es immer noch einige Berührungsängste gibt und viele denken, dass die IT-Branche nur etwas für Männer ist.

Deshalb ist es für uns wichtig, dass Frauen sich bereits frühzeitig mit dem Thema auseinandersetzen und sich informieren, welche vielfältigen Karrieremöglichkeiten die IT-Branche ihnen bietet.

Und welche bessere Möglichkeit gibt es hier als den Girls’Day.

Unser Team hat sich dann auch relativ schnell dazu entschlossen am Girls’Day 2022 teilzunehmen und zwei Plätze bei uns vor Ort in unserem Münchner Office zur Verfügung zu stellen.

Unter dem Motto „Gewinnt einen Einblick in ein IT-Unternehmen“, wollten wir bei XALT jungen Schülerinnen die Möglichkeit geben, welche verschiedenen Berufe und Themen es in der IT gibt.

Dabei lernten die beiden:

  • #WomenInTech
  • Team XALT und HR – Eine Übersicht über XALT und die verschiedenen Berufe in der IT
  • Projekt Management – Wie managed man Teams und Kommunikation und welches Tool nutz man?
  • Hacking & Automations: Wie du trotz Sperre deine Apps weiterhin nutzen kannst, was ist eigentlich eine KI und warum reden alle darüber?
  • Excel, warum man es (immer noch) benötigt und der erste Weg zur Automatisierung.
  • Insalata di Pomodori: Requirements & Expectations. Wenn du mehr willst, musst du nach mehr fragen.
  • TikTok in der IT → Millennials erklären uns die Welt.
  • Take over XALT and run the world

Am 28.04. war es dann schließlich so weit. Der Girls’Day war da.

Uns war es ein besonderes Anliegen, dass die beiden Teilnehmerinnen Maja und Jule in jeden Bereich der XALT und in Zukunftsthemem der IT hineinschnuppern konnten.

Nach dem ersten Kennenlernen mit einem Teil unseres Teams, erfuhren Sie mehr über die IT Beratung, welche Kunden und Projekte die XALT betreut und weshalb die sagenumwobene Cloud so wichtig für die Zukunft der Digitalisierung innerhalb der Gesellschaft ist.

Girls'Day 2022 XALT
Office XALT München

Der Girls’Day, ein voller Erfolg.

Die Rückmeldungen der beiden Teilnehmer war durchweg positiv. Wir hoffen, dass sich beide ein erstes Bild von der Welt der IT machen konnten und wir ihr Interesse geweckt haben.

Wir danken allen Kollegen die uns bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützt haben. Danke auch an alle teilnehmenden Schüler. Wir können es kaum erwarten nächstes Jahr erneut an dem Girls’Day teilnehmen zu können.

hero-xmas

Atlassian Community – Virtuelle XMAS Party

Weihnachten ist die Zeit der Freude, des Glücks und der Liebe. Es bringt Menschen zusammen und bietet die perfekte Gelegenheit das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, was besonders in unserer heutigen, turbulenten Zeit wichtig ist.

Umso mehr haben wir uns deshalb über die Atlassian Community XMAS Party gefreut. Atlassian-Experten aus ganz Deutschland haben ihre Weihnachtspullis ausgepackt und sich getroffen, um sich auszutauschen, zu vernetzen und natürlich eine schöne gemeinsame Zeit zu verbringen.

Gestartet hat das Event mit dem Kennenlernen und einer Vorstellrunde aller Teilnehmer. Im Anschluss gab es eine weihnachtliche Geschichte über das Neueste aus der Atlassian Community, die uns alle in die richtige Stimmung versetzt hat.

Auch die Teilnehmer standen im Rampenlicht: Denn beim Ugly Christmas Sweater Contest galt es seinen modischen Geschmack unter Beweis zu stellen. Die 3 originellsten Sweater konnten sogar einen Preis absahnen. 

Da Weihnachten auch die Zeit des Schenkens ist, gab es für alle Teilnehmer eine kleine Aufmerksamkeit von den Sponsoren.
Hier noch mal ein herzliches Dankeschön für die schönen Geschenke an Atlassian, K15t, //SEIBERT/MEDIA, catworkx, kreuzwerker, STAGIL, Communardo, netlogix, Jodocus, Scandio und yasoon. Auch von uns gab es natürlich Swag zu ergattern.

Zu guter Letzt haben wir den Abend gemeinsam bei einem Bummel über den virtuellen Weihnachtsmarkt ausklingen lassen. Hier hatten wir auch nochmal die Gelegenheit uns besser kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Danke an die Atlassian Community aus München, Köln, Nürnberg und Hamburg. Ein besonderes Dankeschön geht hierbei an die Organisatoren und Moderatoren: Nina Schmidt, Fabienne Gerhard, Krimo Khermane, Maxine Kröll, Andree Lindenblatt, Lars Mählmann und Thomas Schlegel, danke euch für die Planung dieses schönen Abends!

Obwohl das Event virtuell stattfand, hatten wir jede Menge Spaß mit euch. Wir sind froh, dabei gewesen zu sein und so viele tolle Leute kennengelernt zu haben.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

2021 Throwback

2021 Throwback and what’s to come

The year is nearing its end and the time has come to celebrate Christmas and New Year with your friends, family and loved ones. Earlier this year, we had some big plans. Grow #TeamXALT, release new products and become a well-trusted co-pilot and partner in our customer’s projects.

Like others, we also wanted to recap what we achieved this year and if we accomplished our set goals for 2021.

#TeamXALT grows in numbers

During the year, we welcomed lots of new Teammates. We grew our consulting, marketing, operations and development teams and welcomed Mario, Tobias, Nadine, Ben, Katharina and more.

Growing in numbers allowed us to not only acquire more customers and satisfy the demand for hybrid work solutions like intranets, knowledge bases and DevOps solutions but also improved the way we communicate with our customers and be their co-pilots for their vital projects and growth.

Being able to work side by side with such incredible people is a privilege for the TEAM XALT. Therefore, we wanted to say thank you for all of your input and hard work.

Despite the ongoing pandemic, we also decided to get together for a team event at the beginning of October and went for a hike in the Bavarian Alps for a change of pace and to bond even further as a team. Hopefully, we’ll be able to plan more team events in person next year.

As we continue to grow, we are always searching for new talents that help us to achieve our main goal; Simplifying IT.

Become part of TeamXALT

Be part of our team and work on exciting projects and solutions for pressing IT challenges in the areas of Atlassian, DevOps and Cloud technologies.

Working remotely & hybrid consulting and software development

Due to Covid-19, not all went as planned and lead to unexpected challenges. May it be the fact, that remote and hybrid work solutions needed to be implemented fast or the once bulletproof approach in consulting, being on-premise changed drastically. The shift from on-premise to digital consulting forced us and our customers to shift our approach fast.

Together with our customers, we decided to go boom or bust and pursue our joint projects remotely. And what can we say, we experienced some challenges along the road. But within a few months, everything worked out like a charm and feel more comfortable than ever working remotely. Nonetheless, we also cherish the opportunity to meet our customers in person and look forward to inviting them to our offices in Munich and Leipzig as soon as possible.

Container8 – The all-in-one DevOps as a Service Platform went live

What we are certainly most proud of is the release of the Container8 DevOps as a Service platform, enabling product teams to release software, updates and new features to the market faster than ever before.

When Philipp Göllner founded XALT in 2016 he dedicated himself and XALT to achieving exactly what Container8 is a vital part of. Making IT as simple as possible.

Being able to automate recurring tasks, such as deploying new code to a live system and having a built-in security and compliance system that directly issues a warning of potential hazards frees up resources to be used for important tasks. 

Additionally, Container8 not only focuses on releasing new code fast or achieving a high-speed go-to-market. And therefore focusing on the development aspect of digital product development. Our solution also focuses on the IT operations point of view and helps teams to effectively and securely supply needed infrastructure. Overall, the platform integrates itself seamlessly into your organization’s DevOps efforts and also supports your team’s favourite tools.

At heart, our self-service platform includes the CALMS Framework for DevOps. Therefore, your efforts in terms of Culture, Automation, Measurement and Lean working principles can be achieved more easily and is also known as CALMS.

Learn more about Container8 and its capabilities here.

Just a couple of months ago, we released our Advanced Image Gallery for Confluence Data Center. If you’ve been looking for a solution to create beautiful, content savvy pages for your knowledge base and intranet, you can stop looking now. With the latest update, we also introduced photo filters, next to the existing image editing possibilities. These enable you to directly alter the look and feel of your images in confluence without the need for any external tools.

Our Gallery also officially supports our partners‘ products Linchpin, Scroll Viewport and Refined Wiki to bring even more beauty to your confluence pages and space.    

You can experience the Advanced Image Gallery in action here.

What coming next?

In 2021, we achieved plenty. We built new tools and solutions, released the Container8 platform, acquired the Atlassian Gold Partnership and became AWS Consulting Partner.

For 2022 we are setting big goals. Here’s what’s next for XALT.

  • Further development of the Container8 DevOps as a Service platform and acquire new partners to implement the platform for new customers.
  • Further development of our existing apps and development of new approaches. And provision of Jira Sync as a stand-alone 3rd party integration for Jira software. 
  • Growth in the DACH region and the US with CPI Solutions.
  • Expansion of TeamXALT in the areas of infrastructure, DevOps, development, sales and marketing, distributed across our locations in Munich, Leipzig, and remote all over the world. 

One more thing

All of our recent growth wouldn’t have been able without the Team and our customers. For that, we wanted to say thank you. At the risk of repeating ourselves, being able to work alongside such incredible people from all over the world means so much to us.

Become part of TeamXALT

Be part of our team and work on exciting projects and solutions for pressing IT challenges in the areas of Atlassian, DevOps and Cloud technologies.