Datensicherheit in der Atlassian Cloud

Datensicherheit in der Atlassian Cloud

Ein essenzieller Vorteil einer eigenen Umgebung und der Nutzung von Servern liegt darin, dass du immer darĂŒber Bescheid weißt, was mit deinen Daten passiert und wo sie gespeichert sind. Datensicherheit in der Atlassian Cloud ist fĂŒr viele Unternehmen einer der Kernfaktoren, wenn es darum geht eine Migration in die Cloud in ErwĂ€gung zu ziehen.

Da Atlassian nun allerdings in seiner Cloud Roadmap mitgeteilt hat, dass Server Produkte nur noch bis Anfang 2024 unterstĂŒtzt werden. Stellen sich viele Unternehmen die Frage, welche Optionen Sie jetzt haben. Zum einen hast du und dein Unternehmen die Wahl nativ in die Cloud von Atlassian zu migrieren. Oder Atlassian Produkte wie Jira oder Confluence ĂŒber ein Data Center (AWS, Azure, on-premises) zu hosten. In jedem Fall verwendest du eine Cloud Lösung und ziehst daraus einige Vorteile.

Du möchtest mehr darĂŒber erfahren, welche Vorteile ein Wechsel in die Cloud mit sich bringt? Unser Artikel ‘5 GrĂŒnde fĂŒr einen Wechsel in die Cloud’ geht darauf nĂ€her ein.

Garantierte Datensicherheit in der Atlassian Cloud?

Je nachdem fĂŒr welches System bzw. “Cloud Art” du dich letztendlich entscheidest, deine Daten sollen in jedem Fall sicher sein und nach Datenschutzrichtlinien wie DSGVO oder GDPR abgesichert werden. 

Sichere Daten in der Cloud?

Ein global agierendes Unternehmen wie Atlassian muss sich natĂŒrlich auch den Datenschutzrichtlinien der EU bzw. Deutschland beugen. Das bedeutet, wenn Produkte wie Jira oder Confluence im hiesigen Markt angeboten werden, mĂŒssen alle Richtlinien befolgt werden.

Atlassian gibt an, dass Sie unter erheblichen Aufwand, “Kunden bei der ErfĂŒllung DSGVO-relevanter Anforderungen und lokaler Gesetze [zu] unterstĂŒtzen.” (Mehr zum Atlassian Datenschutz). Neben der DSGVO und GDPR KonformitĂ€t hat Atlassian weitere Sicherheitsvorkehrungen etabliert um den Zugang zu der Cloud weiter abzusichern. 

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Vorkehrungen zur Datensicherheit in der Cloud fĂŒr dich zusammengefasst:

  • DSGVO: Der interne Umgang mit sensiblen Kundendaten ist DSGVO-konform. Es werden Tools bereitgestellt, um den rechtlichen Verpflichtungen und lokalen Gesetzen nachzukommen.
  • Datenklassifizierung: Interne Kontrolle fĂŒr ZugriffsbeschrĂ€nkungen auf Kundendaten.
  • ISO 27001 Zertifizierung: Informationssicherheitsmanagementsystem.
  • ISO 27018 Zertifizierung: Datenschutz in der Cloud.
  • VerschlĂŒsselung ruhender Daten: Alle deiner Daten werden vollstĂ€ndig in der Cloud verschlĂŒsselt.
  • Verpflichtende Zwei-Faktor-Authentifizierung: Möglichkeit eine Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren.
  • Mehrere Authentifizierungsrichtlinien pro DomĂ€ne: Konfigurieren Sie unterschiedliche Authentifizierungsanforderungen; z.B. SSO, Zwei-Faktor-Authentifizierung, Passwortrichtlinie)

Weitere Informationen zu Sicherheit in der Cloud und Vorkehrungen von Atlassian finden Sie hier.

5 GrĂŒnde fĂŒr einen Wechsel in die Cloud

Wo werden deine Daten gespeichert?

Atlassian Cloud (Nativ)

Bei der Nutzung der nativen Cloud, d.h. Cloud hostet von Atlassian gibt es derzeit noch keine Möglichkeit fĂŒr die Stufen, Standard und Premium einen bestimmten Ort zu wĂ€hlen, an dem deine Daten gespeichert werden. Das heißt, trotz DSGVO- und GDPR-KonformitĂ€t kann nicht sichergestellt werden, dass die Daten deines Unternehmens auch in Deutschland gespeichert werden. 

Weiterhin wird angegeben, dass Daten so gesichert werden, dass die Latenz minimiert wird. FĂŒr Unternehmen in Deutschland gilt somit logischerweise (jedoch nicht garantiert), dass deine Daten in Frankfurt oder Dublin abgelegt werden.

FĂŒr Enterprise Kunden bietet Atlassian die Option an, Daten einem “Realm” zuzuweisen. Das heißt, wenn dein Unternehmen in Deutschland ansĂ€ssig ist, kannst du deine Daten an das Realm Frankfurt oder Dublin pinnen. 

Weitere Informationen dazu findest du hier.

Confluence und Jira in Data Center

Neben der nativen Cloud Umgebung gibt es weiterhin die Möglichkeit, das Atlassian Data Center zu nutzen und die Produkte mithilfe eines Cloud Solution Providers wie AWS oder Azure zu hosten. Dadurch wird es dir ermöglicht, den Ort an dem deine Daten gespeichert werden selbst zu bestimmen und somit DSGVO-konform zu sein. 

Weiterhin bieten Atlassian Data Center Produkte Ă€hnliche Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz deiner sensiblen Unternehmensdaten und zusĂ€tzlich die Möglichkeit, Confluence und Jira nach deinen BedĂŒrfnissen individuell anzupassen.

Zusammenfassung: Datensicherheit in der Cloud

Je nachdem welche Sicherheitsfaktoren fĂŒr dich und dein Unternehmen am Ende am wichtigsten sind, hast du zwei Möglichkeiten wie du in die Cloud migrieren kannst. Beide bieten Ă€hnliche Optionen deine Daten zu schĂŒtzen. Sollte der Faktor Speicherort fĂŒr dich wichtig sein. Und du gerne zu 100 % sicherstellen möchtest, dass deine Unternehmensdaten in Deutschland gespeichert werden sollen, dann ist eine Data Center Lösung fĂŒr dich die bessere Wahl.

Du benötigst UnterstĂŒtzung bei der Migration in die Cloud oder möchtest eine erste Beratung zu deinen Möglichkeiten? Auf unserer Cloud Services Seite findest du weitere Informationen zum Thema. Gerne beraten wir dich auch in einem ersten persönlichen GesprĂ€ch.